finanztest - Stiftung Warentest - Vererben und Erben, 9. Auflage

Wer sein Testament machen möchte oder erbt, hat viele Fragen. Dieses Buch hat alle Antworten. Das Standardwerk zum Thema Testament und Erbschaft ist wieder auf dem neusten Stand, die Neuregelungen im EU-Recht sind berücksichtigt, ebenso wie die neuen Rechte für nichteheliche Kinder und grundsätzliche Änderungen in der Frage "Schenken oder Vererben?" Und ganz neu: Wie löst man im Internet eingegangene Verpflichtungen des Verstorbenen? Der Ratgeber zeigt, wie man alles gut regelt und Streit vermeidet. Viele Beispiele, Checklisten und Mustertestamente helfen, eigene Vorstellungen umzusetzen.

PDF mit Cover und Lesezeichen!

Inhalt:

Gesetzliche Erbfolge
Was heisst gesetzliche Erbfolge?
Verwandte
Ehegatten und Lebenspartner
Nichteheliche Kinder und ihre Väter
Adoptivkinder
Stiefkinder und Stiefeltern
Besonderheiten
Zuwendungen zu Lebzeiten
Der Pflichtteil
Voraussetzungen des Pflichtteilsanspruchs
Höhe des Pflichtteils
Bewertung des Nachlasses
Pflichtteil statt belasteten Erbteil wählen?
Zusatzpflichtteil
Pflichtteilsergänzung nach Schenkungen
Anrechnung und Ausgleichung von Geschenken
Verjährung und Stundung des Pflichtteilsanspruchs
Pflichtteilsentzug und Pflichtteilsverzicht
Testament und Erbvertrag
Testierfähigkeit
Verschiedene Testamentsformen
Widerruf, Änderungen und Ergänzungen
Gemeinschaftliches Testament
Erbvertrag
Kosten und praktische Hinweise
Inhalt letztwilliger Verfügungen
Was gehört zum Nachlass?
Ausgestaltung Ihrer Letztwilligen Verfügung
Wer kann Erbe werden?
Einen oder mehrere Erben einsetzen
Vermächtnis
Auflagen
Anordnungen für die Nachlassauseinandersetzung
Vor- und Nacherbschaft
Was sonst noch zu regeln ist
Tipps und Beispiele für Testamente
Schenken statt vererben
Wann liegt eine wirksame Schenkung vor?
Wann eine Schenkung zurückgefordert werden kann
Vertragliche Sicherung des Schenkers
Steuer und Freibeträge
Böswillige Schenkungen
Schenkung auf den Todesfall
Schenkung durch Vertrag zugunsten Dritter
Nichteheliche Lebensgemeinschaft
Kein Erbrecht von Gesetzes wegen
Möglichkeiten der Absicherung: Testament, Erbvertrag, Schenkung
Wann man nichts erbt
Was heisst Enterbung und was bewirkt sie?
Erbunwürdigkeit
Erbverzicht
Der Erbfall tritt ein
Was und wie wird geerbt?
Wie Sie erfahren, wer Erbe wird
Anfechtung der letztwilligen Verfügung
Annahme oder Ausschlagung der Erbschaft
Die Annahme oder Ausschlagung anfechten
Verhältnis vorläufiger und endgültiger Erben
Annahme, Ausschlagung oder Anfechtung eines Vermächtnisses
Welche MaSSnahmen sind zu treffen?
Sicherung des Nachlasses durch das Nachlassgericht
Der Erbe: Rechte und Pflichten
Haftung für Nachlassverbindlichkeiten
Auskunfts- und Herausgabeanspruch
Verhältnis zwischen Vor- und Nacherben
Verjährung
Beschwerde
Die Erbengemeinschaft
Gesamthandsgemeinschaft
Ausnahmen von der gesamten Hand
Gemeinsame Verwaltung des Nachlasses
Haftung für Nachlassverbindlichkeiten
Auseinandersetzung
Testamentsvollstreckung
Berufung des Testamentsvollstreckers
Aufgaben und Befugnisse des Testamentsvollstreckers
Der Erbschein
Der Erbschein als Beweismittel
Wie bekommt man einen Erbschein?
Die Steuern
Was die Reformen Gebracht haben
Erbschaftsteuer
Schenkungsteuer
Erbfälle mit Auslandsbezug
Erben im Ausland und Ausländische Erben
Ihr Testament – Informationen und Tipps
Doppelte Erbschaftsteuer für Auslandsvermögen?
Checklisten zur Aufstellung von Vermögenswerten und Schulden
Gebühren und Kosten
Hilfreiche Internetadressen
Dieser Titel ist Teil einer Serie: Finanztest (ebooks)

Kommentare

Um einen Kommentar abzugeben musst Du registriert sein. Jetzt registrieren oder einloggen
Zu diesem Eintrag sind noch keine Kommentare vorhanden