Der Herbst heilt alle Wunden (Willkommen in Sanctuary 4)

Die Army-Veteranin und Hebamme Autumn Ryan ist am Boden zerstört und will sich eigentlich nur noch in einer dunklen Ecke verkriechen. Stattdessen schickt ihr Vater sie nach Sanctuary, wo alle darauf warten, dass Spring die nächste Generation von gestaltwandelnden Irischen Wolfshund-Zwillingen auf die Welt bringt. Sobald Autumn Evan und Frank begegnet, fühlt sie sich zu den beiden hingezogen. Zum ersten Mal in ihrem Leben empfindet sie eine innere Ruhe und Zufriedenheit, nach der sie schon auf der ganzen Welt gesucht hat.

Frank und Evan waren neidisch auf ihre Brüder, wagten aber nicht zu hoffen, dass die letzte Ryan-Schwester ihre Gefährtin sein könnte. Dann betritt Autumn ihre Möbelwerkstatt und sie können nur noch daran denken, sie zu ihrer Gefährtin zu nehmen. Doch Autumn wird von schmerzhaften Erinnerungen geplagt.

Können sie ihre Frau heilen und mit ihr so glücklich werden wie ihre Brüder? Wird sie lange genug bleiben, um Spring bei der Geburt ihrer Babys zu helfen? Oder wird sie die Flucht ergreifen?


Ein erotischer Liebesroman für Erwachsene mit explizitem Inhalt. Enthält eine MFM-Dreierbeziehung, bei der es keine sexuellen Kontakte der Männer untereinander gibt. Um die gesamte Geschichte aller Figuren zu erfahren, empfiehlt es sich, alle Bände der Serie in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu lesen.

Länge: rund 20.800 Wörter

Kommentare

Um einen Kommentar abzugeben musst Du registriert sein. Jetzt registrieren oder einloggen
Zu diesem Eintrag sind noch keine Kommentare vorhanden